? ? ? ? ? ?
? ? ? ? ? ?
? ? ? ? ? ?
? ? ? ? ? ?
? ? ? ? ? ?
wh ere liby does g0 ?
national transitional concil 33 /mahmoud jebril /
libya 17 02 2011 Bani Walid
wh0 are you? asked the Dispot the libyen
The disopt gaddafi familie
main - impressum -
Libyen story
 
 

tunnel kommando central
50 000 wounded - thousenden are loost
 
al shahid no forget - 30 000
his people doesnt exist  
anxious is a way - free libya
 

AL SANAM -
liegt auf dem boden
umlagert von füssen
ende der tyrani zeit zum
gehen - freiheit wohin sie führt der weg ist gefährlich
respekt for you
jallud sagte er ist civilist
das land strebe nach keinen
radikalen - sieht er so aus?

der traum vom freiheit




A
bd Alsalm Gallud
abd alsalam gallud the man of the hour-
was the second man in libya - his the consience of free libyen
from the first day of the libya revolution-

gaddafi cold-blooded him.
surprise he lives - he is now between us.he tells the truth that
we and his people miss since 1969.
the rebllion is and was the answer to the freedom in libya.
at the beginn was most diffult for the young rebell is to kill.
therefor they was slawly - and full of anxios to killing.
no free libya without struggel against bloody DISPOT familiy.
libya has 3 region mostly ist 90% berber. hope für the young people not to fall in trubbel of bduinen hate. the future becam new chance to go with arab whole revlution steps
 






 



extern tunnel

a life under the ground against libya
in bab alsisia, gaddaf drove through the labyrint/ tunnel

intern tunnel

tunnel of his son on the residenz see

securita heed quartier tripolis new flag - tarafer


 
gaddafi
hair outfit
I
matitation
 

Ich bin der grösste - Ihr seid die RATTEN - RATS


tresors as doors in the tunnel
 
 








Liebe besucher - Ich wollte qaddafie Seite löschen - Qaddafie symboliert den typschen arber wir alle sind gleich- Durch das betrachten, sieht man wie der
Aufstieg und der Zerfall, das innenleben eines guten Mensch, wenn die Macht übeer ihn die hände greift und er kann sich nicht mehr zurückschraugt.
Der Traum von eine einheitlischen Arabien wie in unsere Träumen verschwindet, nicht durch diese Diktaoren sondern durch das unwissen durch aljahily Mensch,
der nicht oder will nicht erwachen. Qaddafie wie alle anderen wollte wie im Buch das Volk ihn folgt - es ging nicht also die gewalt wurde die verbindung.
-
2 millionen ägypter arbeiteten in Libyen. Die Libyer als Bedin Volk lehen die Hand Arbeit ab.
 



Laut anderen Quellen soll Gaddafis Vater ein korsischer Flieger und gewisserma?en Held der Résistance namens Albert Preziosi gewesen sein.
laut facebook libyen aktivsten ebenfalls seine mutter ist jüdin- was besagt dass gaddafi sein könnte, einen findelkind von den stämmen erzogen.

Die Bevölkerung besteht mehrheitlich aus Arabern sowie kulturell und sprachlich arabisierten Berbern (90 %) und sprachlich nicht assimilierten Berbern (4 %), daneben gibt es Italiener, ägypter, Schwarzafrikaner und andere ethnische Gruppen. Im Westen Libyens leben Teile des berberischen Nomadenvolks der Tuareg. Seit 1975 stieg die Bevölkerung von 2,5 Millionen auf 6,3 Millionen Menschen (2009). Im Jahr 2005 waren 30 % der Bev?lkerung unter 15 Jahre alt. Rund 90 % der Bevölkerung leben in den Küstengegenden von Tripolitanien und der Cyrenaika, davon 85 % in St?dten. Knapp eine Million Gastarbeiter waren bis zum Ausbruch des Bürgerkrieges im Land beschäftigt. Nur noch 5 % der Bev?lkerung sind Vollnomaden. Die Lebenserwartung betrug 2005 74 Jahre.


Ethnische Karte Libyen
Die arabische Bevölkerung ist wiederum gegliedert in mehrere voneinander abgrenzende Gruppen, die üblicherweise als "Stämme" bezeichnet werden. Deren Einfluss hat über die Jahrzehnte jedoch stark abgenommen, der Großteil der Libyer definiert sich über seinen Staat.
Aktuelle Gliederung [Bearbeiten]
Die klassischen drei Regionen Libyens sind Tripolitanien, Fezzan und Cyrenaika. In dieser Form war Libyen zuletzt 1963 geteilt. Nach den Angaben von 2006 lebten in Tripolitanien 63,8 %, in Fezzan 7,8 % und in der Cyrenaika 28,4 % der Einwohner des Landes.
Im Jahre 2007 fand die letzte Gebietsreform statt,

http://de.wikipedia.org/wiki/Libyen