Laila Galery hijab gaga3

Ttradition - Home
leila babylon
qais & laila
improvisions

14 Jan
*
---
    Page 39 Lover Leila and me*
-
 
    tahoma -

--Hearth - **
More than love ****
  qeis 2014

torment of *
love
  kalligraphen Arab Sun ***
*Rufe der liebe **
the red color Leila ***
 
    the pains of love weine nich -**

Visions of Lov ****

Sunflower Leila

 
   
   
 
oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
2012/2013 Main work / 2015 New Commer
Madschnoun Lailaa (Der von Laila Besessene) ist die Bezeichnung für die männliche Hauptperson Qais in einer klassischen, orientalischen Liebesgeschichte arabischen Ursprungs. Qais geht an seiner unglücklichen Liebe zu Laila zugrunde. Die früheste bekannte Form datiert aus der zweiten Hälfte des 680 Jahrhunderts. Nach Angaben des Kitab al-Aghani von Abu'l-Faradsch al-Isfahani ist deren Autor ein junger Omayyade mit dem Pseudonym "Madschnun"[1], bei dem es sich möglicherweise um Qais bin al-Mulawwah oder Qais bin Mu'ad handelt[2]. Die Geschichte wurde in der arabisch als Ursprung entstanden.
Handlung der frühen Fassungen
In den frühesten Überlieferungen stehen sich zwei Traditionen gegenüber (Aljahily time und islamischen): in der einen kennen sich Laila und Qais schon von Kindesbeinen an und haben gemeinsam ihre Herden gehütet; in der anderen treffen sie sich zufällig auf einem Fest von Frauen, wo Qais als Beitrag zu dem Fest ein Kamel schlachtet und sich in Laila, die sich als einzige ihm zuwendet, verliebt. Später hält er um ihre Hand an. Lailas Eltern sind gegen ihre Liebe und Heirat.(da eine Frau öffentlich besungen die ehe nie gut ausgeht, es ging um die Ehre bis zu regierenden Sultan, der ihn verbot LAILA NÄHE): Sie versuchen mit allen erdenklichen Mitteln, die beiden voneinander zu trennen und verheiraten Laila mit einem gewissen Ward bin Mohammed al- ?Uqaili. Qais verkraftet das nicht. Er ist von Laila besessen ("Madschnun Laila"), verliert den Verstand und lebt fortan halbnackt unter wilden Tieren. Sein Vater nimmt ihn mit auf eine Pilgerfahrt nach Mekka, doch seine Verwirrung steigert sich. In lichten Momenten verfasst er Verse über seine verlorene Liebe. Bis zu seinem Tod trifft er Laila nur noch ein einziges Mal. ER UMARMTE DIE TOTE LAILA UND LAG NEBEN IHR ZUM STERBEN. indem momment bereute der Vater das Vergehen gegen die beiden und weinte seinen lieben nach.
http://de.wikipedia.org/wiki/Madschn%C5%ABn_Lail%C4%81

Nach Mohamed Schauqie
Es spielt und der Hintergrund in einer Zeit wo die arabischen Welt aljahily Time verlässt und der Islam Feindschaft zum alten Zeit bangt. laila für die alte Zeit (Aljahily)- Qais symbolisiert die neue Zeit der Islam. Er ist unruhe nirgendswo hat ein Heim -
Der Dichter zeigt die harte Auseinandersetztungen der Eliten von Intellektuellen und das Volk das sich in die neue Tradition sich verharrt.
Keine versöhnung bis in dem Tod der beiden.


Impressum- infos
hijab biography -
https://www.youtube.com/watch?v=TPQmDNp4bq0&feature=youtu.be